Massagepraktiken

Fussreflexzonenmassage

Füsse sind mehr als ein tragendes Element unseres Körpers – sie geben uns Halt und Erdung.

Durch die Fussreflexzonentherapie wird die Organ- und Gewebefunktion verbessert sowie in seiner Ganzheit gestärkt. Dabei werden die Reflexzonen am Fuss gezielt massiert und mit verschiedenen Griffen angeregt

oder entlastet.

Klassische Massage

Diese Massagetechnik bietet uns die angenehme Möglichkeit, gezielt auf Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates einzugehen und diese individuell zu behandeln.

Verschiedenste Grifftechniken führen zu einer positiven Beeinflussung von Haut, Bindegewebe sowie Muskulatur und sind somit sehr wohltuend für Körper, Geist und Seele.

Viszerale Osteopathie

Die Organe des Bauchraumes (= viszerale Organe) werden in dieser Therapiemethode gezielt behandelt.

Die Behandlung beinhaltet eine Stimulation des Organs, sodass es seine ursprüngliche physiologische Mobilität (Beweglichkeit) wiedererlangt. Das Basiskonzept der viszeralen Therapie ist der Fakt, dass ein gesundes Organ eine optimale Beweglichkeit und die bestmöglichste Versorgung mit dem Blut- und Nervensystem benötigt.

 

Da der Bewegungsapparat und die inneren Organe in einer engen Beziehung stehen, ergänzt die viszerale Osteopathie die klassische Massage sowie auch die Fussreflexzonenmassage. Oft sind die Gelenke oder der Rücken von den Beschwerden betroffen und werden durch eine eingeschränkte Beweglichkeit eines Bauchorgans beeinflusst.